Vergänglich, aber schmeckt

Premiere des Theaterprojekts im Rahmen von KUNSTVOLL des Kulturfonds Frankfurt RheinMain an der HEMS in Darmstadt

Das Kooperationsprojekt des TheaterGrueneSosse mit der Heinrich Emanuel Merck Schule in Darmstadt im Rahmen von KUNSTVOLL - einem Projekt für kulturelle Bildung des Kulturfonds Rhein-Main - begann nach den Herbstferien 2015.

15 Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule und des beruflichen Gymnasiums der HEMS entwickelten seitdem unter der Leitung von Willy Combecher und Ossian Hain vom TheaterGrueneSosse in Zusammenarbeit mit Christiane Kuhlmann von der HEMS und dem Musiker Volker Ell ein Theaterstück mit dem Arbeitstitel "Zeit".

Wir haben mit den Schülerinnen und Schülern über ihre Erfahrungen, Erlebnisse, ihren Umgang mit Zeit geforscht. Die Beiträge wurden gesammelt und mit der ganzen Gruppe reflektiert. Danach haben wir bei einem Probenwochenende im Kreisjugendheim Ernsthofen angefangen szenisch zu improvisieren. Anhand dieser Improvisationen arbeiteten wir gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern die thematischen Schwerpunkte heraus und entwickelten einen dramaturgischen Bogen.

Sie beschäftigten sich einerseits mit ihren Zukunftsplänen und -ängsten. Andererseits beschrieben sie einen Alltag, in dem die Zeit eng getaktet ist und einen sozialen Raum, in dem sich über das Smartphone alle Ereignisse in Sekundenschnelle verbreiten. Auf dieser Grundlage haben wir ein komplettes Stück geschrieben.

Premiere: 19.4.2016 20:00 HEMS Darmstadt

20.4.2016 10:00 HEMS Darmstadt

21.4.2016 11:00 Löwenhof Frankfurt


Premiere: 19.4.2016 um 20:00 HEMS Darmstadt